TSV Herrsching e. V.
TSV Herrsching e. V.

Im Jahre 1909 wurde erstmals in Herrsching ein Männerturnverein (MTV) gegründet. Mit dem Ende des ersten Weltkriegs fanden in diesem auch Fussballer zusammen, die sich nach Spannungen von den Turnern trennten und 1925 einen eigenen Verein, den Verein für Rasensport (VfR) gründeten. Im Jahr 1934 führten politische Einflüsse die beiden Vereine wieder zusammen. Mit Beginn des 2. Weltkriegs endete jedoch der regelmäßige Vereinssport.

Erst im Jahr 1947, als sich das Leben wieder normalisierte, wuchs in der Gemeinde Herrsching wieder der Wunsch nach organisiertem Sport. Am 14.12.1947 erfolgte die Gründung des Turn- und Sportvereins Herrsching. In dem autoritär geführten Verein trafen sich von nun an Turner, Faustballer und Fußballer zum regelmäßigen Training.

Heute stehen den ca. 1930 Mitgliedern 8 Abteilungen offen.

 

 

Aktuelles

 

Sport in Bayern im Rahmen der Corona-Pandemie bei Inzidenz <1000                            Stand 24.11.2021

 

- 2Gplus-Regelung für den gesamten Sportbetrieb (Indoor/Outdoor)

- Gültig über alle Sportarten

- Trainings- und Wettkampfbetrieb unter Einhaltung der 2Gplus-Regelung erlaubt

- Nutzung von Duschen und Umkleiden erlaubt

 

Was bedeutet 2Gplus:

* Geimpft, Genesen und zusätzlich Getestet (PCR-, Schnell- bzw. Selbstest vor Ort unter Aufsicht)

* Zutritt haben weiterhin:  - Kinder bis zum 6. Lebensjahr

                                        - Schülerinnen und Schüer mit regelmäßigen Schultestungen (gilt auch für

                                          minderjährige Schülerinnen und Schüler von 12-17 Jahren)

                                        - noch nicht eingeschulte Kinder

                                        - Personen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können

 * Vollumfängliche FFP2 Maskenpflicht (außer bei der Sportausübung 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TSV Herrsching e.V.